Schriftgröße:

Leistungen
Terminvereinbarung unter:

02104 – 808 96 63

info [at] augenzentrum-mettmann.de

Online Termin vereinbaren

Öffnungszeiten:
Mo 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.00 Uhr
Di 08.00 Uhr - 14.00 Uhr
15.00 Uhr - 17.00 Uhr
Mi 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Do 08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.00 Uhr - 17.00 Uhr
Fr 08.00 Uhr - 12.00 Uhr

Auf Wunsch gibt es für Berufstätige die Möglichkeit per Telefon oder Mail einen Sondertermin zu vereinbaren.

Sehschule / Orthoptik

Die Sehschule wird heute als Orthoptik bezeichnet. Unter diesem Begriff versteht man die Diagnose und Behandlung von Störungen des beidäugigen Sehens bei Kindern. Im Augenzentrum Mettmann führt eine speziell ausgebildete Orthoptistin die Untersuchung in einer freundlichen und kindgerechten Atmosphäre durch.

Sehen will gelernt sein und das geht am besten in den ersten Lebensjahren. Neben der Entwicklung der Sehschärfe erlernen Kinder besonders im Alter zwischen Geburt und dem 4. Lebensjahr das räumliche Sehen durch das Zusammenspiel beider Augen. Wenn in dieser Zeit eventuelle Erkrankungen wie Kurzsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung nicht erkannt werden, kann sich unter Umständen keine gute Sehschärfe ausbilden.

Während der Wachstumsphase des Kindes entwickeln sich auch die Augen konstant weiter. Nicht erkannte Augenfehler können bei Schulkindern und Jugendlichen den Alltag massiv beeinflussen und unter anderem zu Konzentrationsproblemen, Kopfschmerzen sowie einer Lese- und Rechtschreibschwäche führen.